Events

8M3A5378

Mi. 27.04.
Aufnahme oder Abschottung? Migrationspolitik in den USA und Europa im Vergleich

Diskussion

Beginn 19.00 Uhr

Hospitalhof . Büchsenstraße 33 . 70174 Stuttgart

Discussion on current refugee policies of Germany and the U.S. Angesichts der vielen Flüchtlinge in Europa und der sich nicht abzeichnenden Einigung der Mitgliedstaaten der EU bezüglich einer gemeinsamen Flüchtlings- und Asylpolitik möchten wir mit Expert/-innen die Möglichkeiten einer Einwanderungspolitik erörtern. Ausgehend von der momentanen Situation in der EU schlagen wir einen Bogen zum Einwanderungsland USA: Wäre dies für Europa bzw. Deutschland ein geeignetes Modell? Oder welchen Weg müsste Europa/Deutschland finden, die Zuwanderung für alle Beteiligten sinnvoll zu meistern? Als Diskutanten sind unter anderem geladen: Miguel Vicente, Landesbeauftragter für Migration und Integration in Rheinland-Pfalz und Pedro Jimenez, Dozent, US-Einwanderer, Stuttgart. Das Gespräch wird von Peter Heilbrunner, SWR Chefredaktion Hörfunk Stuttgart, moderiert. Das Publikum wird ebenfalls Gelegenheit bekommen, Fragen zu stellen bzw. mit zu diskutieren.

Sprache deutsch

Moderation Peter Heilbrunner, SWR Chefredaktion

Dozent/in Pedro Jimenez, Einwanderungsland USA, Stuttgart

Referent/in Miguel Vicente, Landesbeauftragter für Migration und Integration in Rheinland-Pfalz

Einführung Dr. Holger Kolb, Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration

Uhrzeit 19.00 – 21.00 Uhr

Eintritt frei

Anmeldung bis 22.04. unter assistenz@europa-zentrum.de

Veranstalter Europa Zentrum Baden-Württemberg, Ina Rubbert, www.europa-zentrum.de, ina.rubbert@europa-zentrum.de, Tel 0711 2362373, Fax 0711 2349368; Fritz-Erler-Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung, Dr. Sabine Fandrych, www.fritz-erler-forum.de, Sabine.Fandrych@fes.de, Tel 0711 24839444, Fax 0711 24839450; SWR; Hospitalhof Stuttgart