Events

HŽmicycle GUE Vote

Mi. 27.04.
Update TTIP: Friss oder stirb!

Einflussnahme und Transparenz bei TTIP

Diskussion

Beginn 08.00 Uhr . Einlass 07.30 Uhr

Café Künstlerbund . Schlossplatz 2 . 70173 Stuttgart

Discussion between an economics professor and a representative of Transparency International regarding the free trade agreement TTIP. Join the debate! Das Freihandelsabkommen TTIP sorgt weiterhin für heiße Diskussionen: Den Verhandlungen haftet der Vorwurf an, ohne die gebotene Transparenz und Mitbestimmung geführt zu werden. Außerdem besteht die Befürchtung, ohne öffentliche Kontrolle könnten bewährte Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutzstandards abgesenkt werden. Wir lassen einen Wirtschaftsprofessor und Amerika-Kenner mit Transparency International ins Gespräch kommen und fragen nach: Wäre mehr Transparenz im Prozess der Verhandlungen erstrebenswert? Ist die in der Öffentlichkeit vorherrschende Entrüstung und Skepsis überzogen? Werden demokratische Rechte von Bürgerinnen und Bürgern und ihr Schutz als Verbraucher durch die Art der Verhandlungen ausgehebelt? Diskutieren Sie mit!

Sprache deutsch

Referent/in Helena Peltonen, Transparency International Deutschland e.V. und Prof. Dr. Matthias Fifka, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Universität Erlangen-Nürnberg, Stellvertretender Direktor des Deutsch-Amerikanischen Institutes, Nürnberg (DAI)

Uhrzeit 08.00 – 09.30 Uhr

Eintritt frei

Anmeldung bis 22.04. unter service@freiheit.org

Veranstalter Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Regionalbüro Stuttgart, www.stuttgart.freiheit.org, stuttgart@freiheit.org, Tel 0711 22070730; Dr. Georg Mannsperger (Pressekontakt), georg.mannsperger@freiheit.org, Tel 0711 22070732