Grußwort

Das Engagement der Robert Bosch Stiftung auf dem Gebiet der Völkerverständigung dient dem Erhalt und der weiteren Verbesserung der Beziehungen zu unseren Schlüsselpartnern in einer sich wandelnden Welt. Die Stärkung und Festigung der transatlantischen Partnerschaft als politisches Bündnis und Wertegemeinschaft ist seit mehr als 30 Jahren eines unserer wichtigsten Tätigkeitsfelder.

Mit eigenen Programmen und mit der Förderung von Projekten Dritter wollen wir das gegenseitige Verständnis fördern, vorhandene Bindungen vertiefen und weitere Brücken über den Atlantik schlagen. Gerade in Zeiten politischer Umwälzung und Unsicherheit ist es wichtig, dass man den internationalen Austausch auf allen Gesellschaftsebenen weiter vorantreibt und somit Vorurteile abbaut. Indem wir unsere Programme fortlaufend an jeweils aktuellen Fragen im transatlantischen Dialog orientieren, möchten wir zur dauerhaften Festigung der Partnerschaft mit den Vereinigten Staaten beitragen – sei es auf der großen politischen Bühne oder auf der Ebene des bürgerschaftlichen Engagements.

Unsere Projekte und Programme richten sich an junge amerikanische und deutsche Führungskräfte, an Parlamentarier, Journalisten, Experten für unterschiedliche politisch-gesellschaftliche Herausforderungen, Lehrer und Schüler; zugleich aber auch an bürgerschaftliche Initiativen, die sich auf kommunaler Ebene für die deutsch-amerikanische Freundschaft einsetzen.

Nach den erfolgreichen Durchgängen der vergangenen Jahre unterstützt die Robert Bosch Stiftung auch in diesem Jahr die American Days in Stuttgart mit voller Überzeugung. Gerade in einer Zeit, in der die Skepsis gegenüber den USA in der deutschen Bevölkerung zuzunehmen scheint, sind Veranstaltungen wie die American Days wichtig, um einen unverstellten und vorurteilsfreien Einblick in die amerikanische Kultur zu ermöglichen. Wir freuen uns auf zahlreiche lebendige Veranstaltungen, um gemeinsam mit unseren amerikanischen Freunden die enge Verbundenheit beider Länder zu feiern.

Uta-Micaela Dürig
Geschäftsführung
Robert Bosch Stiftung GmbH

zurück zur Übersicht